Empire-Betriebsbesuch

Am Rosenmontag besuchten die 3. Klassen einen Ort, den sie normalerweise wohl nur nachts zu Gesicht bekommen, das Empire in St. Martin. Der Betriebsleiter Lukas Kramler, ein Absolvent der HAK Eferding, gab einen sehr interessanten Blick hinter die Kulissen.

Sehr beeindruckt waren wir von dem großen organisatorischen Aufwand und der Logistik, die hinter jeder Veranstaltung stecken. Aber auch die umfangreichen Marketingmaßnahmen, die durchgeführt werden, um junge und junggebliebene Nachtschwärmer für das Empire zu begeistern, beeindruckten uns.

Mit gezielt platzierten Social Media Kampagnen und Überraschungen gelingt es dem Empire und neun weiteren Lokalen der Unternehmensgruppe nach(t)leben, die Lokale zu füllen. Besonders interessant wurde die Führung auch durch einige Facts, die man nur „live“ erfährt. So wurden beispielsweise seit Eröffnung des Empire unglaubliche 2,8 Millionen Dosen Red Bull verkauft und jede Veranstaltung besuchen durchschnittlich 2500 Gäste. Die Unternehmensgruppe nach(t)leben hat auch sehr ambitionierte strategische Ziele, denn sie will in den nächsten 5 bis 7 Jahren auf 25 bis 30 Lokale wachsen.

Der Blick hinter die Kulissen war wirklich sehr interessant, wir erfuhren viel Neues. Danke an Herrn Lukas Kramler und sein Team.

Projektgruppe der 3 AK