BHAK @ Lange Nacht der Forschung

Am 13. April fand im Schloss Starhemberg die Lange Nacht der Forschung statt, bei der auch die HAK Eferding vertreten war.

Schülerinnen der 5AK, die sich im Rahmen ihrer Diplomarbeit mit dem Thema „Online Marketing für den Campus Eferding“ beschäftigt haben, brachten den Besuchern dort ihre Diplomarbeit näher.

Unter anderem wurde eine Website erstellt, bei der sich die Besucher persönlich einbringen konnten. Sie schrieben Kommentare und es wurden Bilder hochgeladen. Die Website ist unter lnf.bhakeferding.at abrufbar.
Außerdem informierten sich die Gäste zum Thema Suchmaschinenmarketing oder warfen einen Blick in die verfasste Diplomarbeit.

Der Spaß kam auch nicht zu kurz, dafür sorgte der Stand „Virtual Reality“. Dieser ist besonders gut bei den jungen Besuchern der Langen Nacht der Forschung angekommen. Großes Interesse hat die App Virtuali-tee, welche es ermöglicht, den menschlichen Körper virtuell zu erkunden, geweckt. Außerdem sorgten diverse andere Apps für viel Vergnügen. Nicht nur die Jugend, sondern auch die Eltern waren sehr interessiert daran, die Virtual-Reality-Brillen auszuprobieren und zu erfahren, wie diese bei uns im Unterricht in Zukunft eingebaut werden.

Im digitalen Klassenzimmer ONE NOTE, betreut von den Schülern des Schwerpunktes Controlling, konnten die Besucher erleben, wie Lernen auch Spaß machen kann.

Vielen Dank an die Schüler, die sehr fleißig mitgearbeitet haben und an die betreuenden Professoren Gföllner, Rührnößl und Zinöcker.

Alle Bilder und Kommentare der Besucher sind hier zu finden: http://lnf.bhakeferding.at/ich-war-dabei-2-xxx/