Berufsreifeprüfung

Nächster Termin für die schriftliche Berufsreifeprüfung aus Deutsch
Nächster Termin für die schriftliche Berufsreifeprüfung aus Mathematik
Nächster Termin für die mündliche Berufsreifeprüfung aus Englisch

 

Allgemeine Informationen

Die gesetzlichen Grundlagen für alle Fragen zur Berufsreifeprüfung finden sich im Berufsreifeprüfungsgesetz aus 1997, 1999 und Novelle aus 2000.

Personen ohne Reifeprüfung können durch die Ablegung der Berufsreifeprüfung die mit der Reifeprüfung einer höheren Schule verbundenen Berechtigungen
erwerben, wenn sie eine der nachstehend genannten Prüfungen bzw. Ausbildungen erfolgreich abgelegt bzw. absolviert haben:

  • Lehrabschlussprüfung
  • Facharbeiterprüfung gem. § 7 des land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetzes
  • mindestens dreijährige mittlere Schule
  • Krankenpflegeschule oder Schule für Gesundheits- und Krankenpflege
  • mindestens 30 Monate umfassende Schule für den medizinisch-technischen Fachdienst

 

Inhalt und Umfang der Berufsreifeprüfung

Die Berufsreifeprüfung umfasst folgende Teilprüfungen:

Deutsch schriftlich und mündlich
Mathematik und angewandte Mathematik schriftlich
Lebende Fremdsprache – schriftlich oder mündlich (Englisch, Französisch, …)

Fachbereich – je nach Vorbildung und berufl. Tätigkeit

Von den genannten Teilprüfungen muss zumindest eine an einer öffentlichen höheren Schule abgelegt werden. Das Ansuchen um Zulassung ist bei einer
öffentlichen höheren Schule zu stellen.

Die Kandidatinnen und Kandidaten  können je nach Vorbildung und beruflicher Tätigkeit die Berufsreifeprüfung an der HAK Eferding ablegen.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte das Sekretariat der HAK Eferding.